Großes Jubiläum: Brasseler feiert 100 Jahre

Lemgo, 15.05.2023

„100 Years of Preparation for Tomorrow“ – Unter diesem Motto haben wir uns bei Brasseler einiges für unser Jubiläumsjahr einfallen lassen: weltweite Feierlichkeiten an den Firmenstandorten, Spendenaktionen, das Sponsoring eines Musikfestivals in OWL, einen neuen Imagefilm, eine Jubiläumsfeier mit Themenwelten aus 100 Jahren Firmengeschichte und den Festakt im Beisein der Inhaberfamilie.

Mit einem feierlichen Festakt haben wir am 12. Mai unser 100-jähriges Bestehen begangen. Rund 120 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sind in die Alte Hansestadt Lemgo gereist, um gemeinsam mit uns „100 Years of Preparation for Tomorrow“ zu feiern.

Unter den Ehrengästen waren unter anderem Markus Baier, Bürgermeister von Lemgo, der stellvertretende Landrat Kreis Lippe, Kurt Kalkreuter, der Präsident der IHK Lippe zu Detmold Volker Steinbach und Dr. Markus Heibach, Geschäftsführer VDDI.

In seiner Eröffnungsrede würdigte Bürgermeister Markus Baier die hervorragende partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Brasseler, seine Bedeutung als einer der größten Arbeitgeber der Region und sein ausgeprägtes gesellschaftliches und nachhaltiges Engagement.

Kirsten Niehus und Anke Niehus, Hauptgesellschafterinnen und Vertreterinnen der Inhaberfamilie, ermöglichten sehr nahbare und spannende Einblicke in die außergewöhnliche Firmengeschichte, die im Jahr 1923 begann: Ihr Großvater Peter Brasseler gründete mit viel Mut und Weitblick eine „Zahnbohrerfabrik“ im Hinterhof seines Düsseldorfer Privathauses. Der Pionier hatte große Visionen, die er zielstrebig umsetzte, beispielsweise den Aufbau eines Direktvertriebs, den es zur damaligen Zeit noch nicht gab. Das gesunde Wachstum des Unternehmens fußt seit der Gründung auf wertebasiertem Handeln – dafür steht die Unternehmensführung auch heute.

Nun ist die 4. Generation der Unternehmerfamilie bereit, an ihre zukünftige Verantwortung herangeführt zu werden.

Stephan Köhler, Sprecher der Geschäftsführung, erläuterte in seinem Redebeitrag: „Unser Anspruch ist es, als globaler Player Standards im Bereich der Zahn- und Knochenbehandlung zu setzen“ und betonte: „Der Mensch macht den Unterschied“. Dieses Selbstverständnis sei auch der Anspruch, Komfortzonen zu verlassen. „Wir erweitern unser Blickfeld, erkennen Möglichkeiten und stellen uns Herausforderungen. Aus ihrer erfolgreichen Bewältigung schöpfen wir positive Energie.“

Mit Optimismus, Stärke und Verbundenheit schauen wir in die Zukunft: weiterhin gesundes Wachstum, wirtschaftliche Unabhängigkeit und weltweit allen Mitarbeitenden sichere und interessante Arbeitsplätze sowie eine Perspektive zu bieten bleiben unser Fokus und Ziel. Dabei bleiben wir in unserer Heimat verwurzelt: Die Grundsteinlegung für ein weiteres Gebäude auf dem Firmengelände letzte Woche verdeutlicht die strategische Entwicklung der Wertschöpfung am Standort Lemgo.

Diese und weitere Aspekte wurden in spannenden Talk-Runden beim Festakt näher beleuchtet. Geschäftsführer Klaus Rübesamen moderierte Gespräche zu den Themenfeldern Innovation und Entwicklungen in der Zahnmedizin. Björn Hartmann, Bereichsleiter HR, ermöglichte in einer Gesprächsrunde mit Brasseler-Mitarbeitenden intensive Einblicke in die gelebte Unternehmenskultur.

Für den musikalischen Rahmen des Festaktes zeichneten Studierende der Hochschule für Musik aus Detmold verantwortlich. Das audiovisuelle Highlight war die Premiere unseres neuen Brasseler Imagefilms. Beim anschließenden Networking konnten sich die Gäste intensiv austauschen und gemeinsam auf 100 Jahre Brasseler anstoßen.

Markus Baier, Bürgermeister von Lemgo:
„Die Alte Hansestadt Lemgo gratuliert ganz herzlich zum 100-jährigen Firmenjubiläum und ist froh, dass wir seit rund 80 Jahren die Heimat für einen Weltmarktführer bieten können. Brasseler ist mit rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur einer unserer größten Arbeitgeber, sondern hat auch ein großes gesellschaftliches und nachhaltiges Bewusstsein und engagiert sich im Sozialen, für den Sport, im Stadtteil und für unsere Freiwillige Feuerwehr. Die hervorragende partnerschaftliche Zusammenarbeit, die immer auch auf die Zukunft von Unternehmen und Stadt gerichtet ist, setzen wir gerne noch viele Jahrzehnte oder auch Jahrhunderte fort!“

Volker Steinbach, Präsident der IHK Lippe zu Detmold:
„Brasseler steht hier in Lemgo genau für das, was unsere Region stark und ausmacht: Es ist ein beeindruckendes Beispiel für ein Familienunternehmen, das als Hidden Champion innovative Produkte weltweit vertreibt. Als großer Arbeitgeber in der Region ist das Unternehmen eine wichtige Stütze für die Wirtschaft. Es ist ein erfolgreiches Beispiel für unseren starken Wirtschaftsstandort. Besonders dankbar bin ich ebenfalls für die enge Verbindung zur IHK Lippe – von Prüfungsausschüssen bis zur aktiven Mitarbeit in unserer Vollversammlung.“

Pressekontakt

Melanie Köhler
Unternehmenskommunikation

Tel.: 0160 3447748
presse@brasseler.de